Butschern am Werdersee

Shanice Allerheiligen - Butschern am Werdersee

Seitdem 2016 einige glückliche Umstände unsere kleine fotoverrückte Truppe zusammengeführt haben (die Hintergrundgeschichte dazu findest du hier), treffen wir uns mal mehr, mal weniger regelmäßig, um uns gegenseitig auf dem Laufenden zu halten – und oft entstehen dabei natürlich auch ein paar Bilder. Im letzten Sommer zog es uns dafür zum Werdersee.

Fotografieren ist Nebensache

Dabei geht es bei diesen Treffen, die meistens irgendwo in einem Imbiss starten oder enden, gar nicht so sehr darum, Fotos zu machen. Zwar hat jede*r Fotograf*in die Kamera dabei: aber das Allerwichtigste ist das Zusammensein an sich, bei dem wir uns über neue Erfahrungen, Unsicherheiten, private Erlebnisse (egal, ob positiv oder negativ), tolle Jobs (denn alle Fotograf*innen sind selbstständig) und selbstverständlich auch ein klein wenig über Kameratechnik austauschen. Wir haben zwar eine gemeinsame WhatsApp-Gruppe und quatschen dort auch über alles Mögliche, aber es ist eben doch etwas ganz anderes, nicht räumlich getrennt zu sein und den anderen auf die Quesadilla-Soße im Gesicht hinweisen zu können.

(c) Shanice Allerheiligen

Butschern am Werdersee

Im August 2017 gab es zwar keine Quesadillas von Rosali, dafür aber leckere Spezialitäten vom Falafelmann. Bei bestem Wetter spazierten wir über die Brücke zwischen Kleiner Weser und dem Werdersee und butscherten anschließend durch die Kleingärten und am Deich entlang. Zwischendurch gelangten wir an einen Steg, der es uns, im Vergleich zum ganzen Grün um uns herum, besonders angetan hatte. 

(c) Lea Böhland

Die schönste Nebensache

Als sich die ersten hungrigen Mägen zu Wort meldeten, gingen wir zurück in die Bremer Neustadt und holten Essen beim Falafelmann vom Zedern-Imbiss in der Kornstraße, der uns und die anderen Gäste erstmal mit einem riesigen Probier-Teller voller leckerer Falafeln begrüßte. Zurück bei Lea ließen wir den Abend mit dem guten Essen ausklingen.

Diese Treffen sind eine tolle Möglichkeit, ganz ungezwungen zu fotografieren. Wir wuseln entspannt durch die Gegend, quatschen und machen Bilder; ganz nach dem Motto alles kann, nix muss. Ich gehe nicht mit der Erwartung heran, nachher wieder einen Haufen Bilder für’s Portfolio bekommen. Manchmal sind es nur eine kleine Handvoll, dann wieder mehr. An anderen Tagen hat jemand zwar die Kamera dabei, aber nicht so richtig Lust. Oder das Model fühlt sich einfach nicht wohl, dann werden die Bilder wahrscheinlich auch nicht so gut – das kommt vor und ist total okay. Denn die Fotografie ist zwar unser Herzblut, aber in diesem Fall eben nur eine wunderschöne Nebensache. 

Shanice Allerheiligen Butschern am Werdersee
(c) Shanice Allerheiligen

Die Truppe

Von links nach rechts:
Kathi: Instagram
Chris: Instagram | Facebook
Denise: Instagram | Facebook | Website
Mona: Instagram | Blog
Dominik: Instagram | Facebook | Website
Shanice: Instagram
Lea: Instagram | Facebook | Website
Liz: Instagram | Facebook | Blog

Butschern am Werdersee
Lea Böhland Butschern am Werdersee
(c) Lea Böhland
Shanice Allerheiligen Butschern am Werdersee
(c) Shanice Allerheiligen
Shanice Allerheiligen Butschern am Werdersee
(c) Shanice Allerheiligen
Lea Böhland Butschern am Werdersee
(c) Lea Böhland

Beitragsbild: Shanice Allerheiligen

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.