Lichterglanz & Schattentänze

Wie wunderbar sich die Hitze in einem Wald stauen kann, habe ich im Juni 2016 mit meinem lieben Fotografen-Freund Ronald (Schallkoerper Fotografie) erlebt. Offensichtlich konnten wir es im Jahr 2016 ebenfalls nicht nur bei einem Shooting belassen und so landete ich doch noch einmal als Irrlicht in einem Hamburger Waldstück. 

Weiterlesen

Von Wollsocken und frischem Kaffee

Es gibt Menschen, mit denen ich immer mal wieder Bilder mache. Einer dieser Menschen ist Ronald von Schallkoerper Fotografie.

Im Januar 2016 hat mich Ronald Zuhause besucht. Es gab Frühstück und wir fotografierten in meiner Wohnung, die sich innerhalb des letzten Jahres immer wieder verändert hat (und es immer noch tut, mittlerweile ist jedoch Struktur und Besserung in Sicht). 

Weiterlesen

Ohne Titel | Astrid Schulz

Warum eigentlich Ohne Titel? Im Januar und Februar habe ich mit Astrid innerhalb von zwei Shootings drei unterschiedliche Projekte umgesetzt. Ich wollte einen Beitragstitel verfassen, der diesen unterschiedlichen Bildwelten gerecht wird. Und da die Zusammenarbeit mit Astrid im Regelfall konzeptuell ausfällt, wage ich zu behaupten, dass mir dies auch gelungen ist. 

Weiterlesen

Sommer. Sonne. Köln.

Anfang August 2015 fuhr ich mit meinem Freund im Rahmen der gamescom nach Köln. Wir kamen bei meinen Verwandten in einem kleinen Vorort, in Erftstadt/Liblar, unter.

Da Chris bereits am Presse-Tag Zugang zur Messe hatte und sich schon mal ins ruhigere Getümmel stürzte, wollte ich diesen Tag und meine Anwesenheit in Köln unbedingt für ein Shooting nutzen und veröffentlichte eine Ausschreibung. 

Weiterlesen

Das Zimmer

Dort im engen Korridor vor der verriegelten Tür mit dem abgedeckten Schlüsselloch hörte ich oft Laute, die mich mit einem unerklärlichen Grauen erfüllten – dem Grauen unbestimmter Wunder und brütender Geheimnisse.
H.P. Lovecraft, Die Musik des Erich Zann

lisa (1 von 55)72

An einer Haltestelle in Hamburg stieg ich aus der U-Bahn. 

Weiterlesen

Alle guten Dinge sind drei oder vier oder..

Super unkreativer Titel, ich weiß. Jedoch hatte ich die Wahl zwischen diesem und den vier Musketieren (vier Shootings und so, verstehst du?). Aber Letzteres klingt einfach zu schlecht. Sorry for that.

Irgendwie möchte ich dir doch ganz gerne eine kleine Sammlung aus verschiedenen kleinen Sessions zeigen, die ich mit Chris in den Frühlings- und Sommermonaten umgesetzt habe. 

Weiterlesen

sunset

Ein Shooting im Kornfeld ist zwar irgendwie ein dickes Klischee, aber jeder darf die Erfahrung schließlich mal machen. An einem sommerlichen Abend im Juni traf ich mich spontan mit dem Ehepaar und Fotografen-Team Ivonne und Martin (Aktfieber/Knipsfieber), mit von der Partie waren außerdem der Fotograf Kai Lemke und dessen liebe Freundin Elena als Assistenz. 

Weiterlesen

100 % Fensterlicht

…das ist das Stichwort von Boris Bethge, einem ambitionierten Fotografen aus Ritterhude. Von Bremen aus fuhr ich nur ca. 10 Minuten mit dem Zug nach Ritterhude. Dieser April-Tag war sonnig, aber dafür windig und kühl. Die Jacke, die ich trug, war für solch ein Wetter so gar nicht geschaffen. 

Weiterlesen