Fakten über mich: 10 Dinge, die du nie über mich wissen wolltest

Fakten über mich, Dinge die du nie über mich wissen wolltest

Bei Instagram gibt es sie zuhauf: Storys, in denen Menschen kurz und knackig persönliche Details über sich preisgeben, die dann aber nach 24 h wieder verschwinden. Da meine Über-mich-Seite relativ wenig über mich preisgibt (sollte ich mal ändern, ich weiß) und einige Merkmale wahrscheinlich niemals in einem Beitrag von Interesse sein werden, habe ich ein paar Fakten über mich zusammengetragen, die du garantiert nicht wissen wolltest.

10 Fakten über mich

1. Ich liebe Blätterkrokant.

2. Ich suche mir immer die kleinsten Esslöffel aus.

3. Ich habe mir innerhalb von zwei Wochen die Grundlagen von After Effects beigebracht.

4. Ich kann keine Horrorfilme gucken. Da mich jedoch Kunst und Handlung dahinter oft interessieren, durchforste ich dazu Wikipedia-Artikel und belegte im zweiten Semester ein Seminar zum Thema Horror.

Fakten über mich, Dinge die du nie über mich wissen wolltest

5. Meine erste Konsole war der Super Nintendo.

6. Gegenwärtige Lieblingspodcasts: Gästeliste Geisterbahn, Herrengedeck und Stay Forever.

7. Ich führe ein Bullet Journal und konnte dadurch meine Leidenschaft für Aquarelle wiederentdecken. Meine Freundin Denise veröffentlicht btw eine tolle Reihe zum Bullet Journaling: Gut organisiert mit dem Bullet Journal

Fakten über mich, Dinge, die du nie über mich wissen wolltest

8. Ich habe zwei Narben auf meinem Kopf: Einmal flog mir die Nachbildung eines Burgfrieds auf den Kopf (idealerweise trug ich dabei eine Bommelmütze), weil ich an einer Kommode rüttelte und das andere mal schlug ich mir den Kopf beim Ballspielen im Hausflur an der Türklinke an.

9. Ich habe nachgewiesen Dyskalkulie und zahle an der Kasse deshalb am liebsten mit geraden Beträgen.

10. Ich bin Linkshänderin. The struggle is real.

Sollte ich mal meine Über-mich-Seite überarbeiten oder persönliche Beiträge dieser Art häufiger veröffentlichen? Deine Gedanken dazu würden mich sehr interessieren. ♥

Du magst vielleicht auch

8 Kommentare

  1. Huhu, also ich finde vor allem in Blogs persönliche Dinge und Gedanken sehr interessant und wichtig. Zumindest bei den persönlichen Blogs.
    Da interessiert mich der Mensch hinter den Worten und Bildern.

    Oft entscheidet eine „Über Mich“ Seite darüber, ob ich weiter lese … manchmal sogar darüber, ob ich folge und somit kontinuierlich mehr lesen möchte.

    Liebe Grüße
    Uwe

    P.S. Da fällt mir ein … ich müsste dann wohl selber mal.

    1. Hey Uwe,
      dann sollte ich das wohl wirklich mal nachholen und die Seite auch überarbeiten. Ich finde das eigentlich auch immer ganz schön, einen kleinen Einblick in die Person zu bekommen, auch wenn es nur wenige, geschickte Sätze sind. Manchmal ist es für mich sehr schwierig, etwas über mich selbst zu schreiben.

  2. Hahahaha cool!
    Ich liebe auch Blätterkrokant ❤ und bei Löffeln suche ich mir immer den „schönsten“ für mich aus. Ich liebe solche „fun facts“ weil man sich automatisch mit sich selbst beschäftigt, und allein das liebe ich schon daran ☺ Danke, dass du das gemacht hast ❤also gern mehr davon ☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.