Take me where the wild things are

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Sie liebt die Ferne. 5 Monate Costa Rica, 5 Monate Peru und Reisen, Reisen, Reisen. Seit etwa einem Monat ist Phine wieder in Deutschland. Herbstwetter, Wind und Alltagstrott haben sie längst heimgesucht. Doch mit vereinzelten Sonnenstrahlen und zeitweise blauem Himmel konnten wir uns auf dem Bremer Freimarkt mit all den Buden und Karussells in eine buntere Umgebung flüchten.

Take me where the wild things are

Ich habe Träume, die ich verwirklichen will.
Manchmal sind es nur Strohhalme, an die ich mich klammere.
Doch warum nicht? Warum stehen wir uns selbst so oft im Weg?
www.phineontheroad.wordpress.com

Diese charismatische, junge Frau heißt Phine. Eigentlich Philine, aber ihren vollen Namen nutzt sie nicht so gern. Wir kennen uns aus dem Meetup im Harz 2015, kurz danach fotografierte sie mich in ihrer Wohnung und auf einmal haben Costa Rica und Peru ihr großes Herz gewonnen.

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Nach einem Jahr habe ich sie wieder. Wir beide wissen sicher noch gar nicht alles voneinander; so schätze ich es umso mehr, dass wir uns während ihrer Zeit im Ausland und auch jetzt einfach alles schreiben können, das uns traurig oder glücklich macht.

Though I’m past one hundred thousand miles
I’m feeling very still
And I think my spaceship knows which way to go
David Bowie, Space Oddity
(Empfehlung: Cover von Rigna Folk)

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Flucht auf den Bremer Freimarkt

Vor wenigen Wochen begleitete ich meinen Freund und Phine bei einem Shooting auf dem Bremer Freimarkt, selbstverständlich mit der kleinen Holga in meiner Umhängetasche. Ich war nervös, weil ich schon ein Weilchen nicht mehr fotografiert habe – doch gleichzeitig habe ich mich so sehr darauf gefreut, dem Rotschopf die Zuckerwatte in die Hand zu drücken und sie dabei analog festzuhalten.

Mehr Abenteuer mit Phine

Begleite Phine doch auf bei ihren Abenteuern auf Instagram. Auf Chris‘ Instagram-Account kannst du außerdem noch mehr Bilder von ihr sehen, er hat sie vor dem Freimarkt-Besuch Zuhause fotografiert.

Man lachte als er den Zug betrat
Wohin willst du gehen? Wohin?
Warum gehst du weg? Und wie wird es da?
Er zog die Schultern hoch und sagt:
Erst einmal scheiß auf den Sinn
Ich gehe jetzt erstmal los
Dann weiß ich wo ich bin
Turbostaat, Oz Antep

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Phinegraphie Bremer Freimarkt

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.