Unboxing: kwerbox #8

kwerbox #8

Die kwerbox #8 ist da! Die kwerbox ist eine Überraschungsbox für Fotografinnen und Fotografen, die alle zwei Monate auf kwerfeldein.de bestellt werden kann. Sie ist auf 300 Stück limitiert, kostet 30 Euro und enthält liebevoll ausgewählte, unterschiedliche Produkte, die digitale und analoge Fotografen-Herzen höher schlagen lassen.

Inhalt der kwerbox #8

Die kwerbox #8 überrascht mit sechs Produkten im Wert von bis zu 66 Euro.

Kühlschrankmagnete ⋅ 5 Euro
„Da das schöne Design von Regina Cakaskin viel zu schade für nur ein Produkt ist, haben wir auch noch zwei Kühlschrankmagnete in unsere Box gelegt. Eins mit Polaroid Girl und eins für Liebhaber*innen modernerer Kameras, ebenfalls von Regina gestaltet. So könnt Ihr Eure Fotos stilsicher am Kühlschrank befestigen.“

Die zwei Kühlschrankmagneten werden demnächst ein Bestandteil des kwerfeldein-Shops. Sowohl die Motive, als auch der Druck und die matte Oberfläche gefallen mir sehr gut. Eigentlich finde ich die Idee ganz schön, meine Sofortbilder an den Kühlschrank zu bappen, sofern man denn einen magnetischen Kühlschrank hat. Den habe ich natürlich nicht. 😀

kwerbox #8

Glitzer ⋅ ca. 5,80 Euro
„Glitzer ist eine tolle Möglichkeit, um kreativ zu werden. Wir wollten aber nicht dabei helfen, noch mehr Mikroplastik zu verteilen und haben uns deshalb für den umweltverträglichen Glitzer der Firma Glitterlution entschieden. Er ist aus Zellulose, daher ungiftig, biologisch abbaubar und steht dennoch anderem Glitzer in nichts nach.“

Yeah, Glitzer! Glücklicherweise habe ich eine goldene Variante des feinen, umweltfreundlichen Glitzerstaubs bekommen. Ich hatte direkt eine kleine Ladung Glitzer auf der Kleidung und an den Fingern, jedoch ließ er sich relativ einfach wieder lösen. Vielleicht wäre ein kleiner Hinweis auf der Verpackung nicht verkehrt gewesen, da an meinem Beutel nun auch etwas Glitzer haftet.

kwerbox #8

foto Magazin⋅ 5,90 Euro
„Das foto Magazin erscheint monatlich mit einem neuen Heft und beinhaltet einen guten Mix aus Technik und Themen aus der aktuellen Fotoszene. In ihm findet Ihr Interviews, Praxistipps, Technikreviews und vieles mehr. In der August-Ausgabe, die der Box beiliegt, gibt es zudem noch einen kleinen Second-Hand-Guide.“

Erneut wurde der kwerbox eine Fotozeitschrift beigelegt. Meine Begeisterung für Magazine, die sich ausschließlich mit Foto-Technik befassen, hält sich ja in Grenzen. Das foto Magazin hingegen befasst sich mit einem gesunden Mischmasch aus Inspiration, Tipps und Technik. Es liegt außerdem noch ein kleiner Second-Hand-Guide für Kameras und Objektive bei.

Hahnemühle Sample Pack ⋅ 15,40 Euro
„Die Hahnemühle FineArt GmbH, 1584 gegründet, produziert heute als älteste deutsche Künstlerpapierfakbrik ein hochwertiges Sortiment von Fine-Art-Inkjet-Papieren. Als Marktführer in diesem Bereich steht Hahnemühle für Tradition, Innovation und höchste Qualität. Extrem alterungsbeständige Baumwoll- und Alpha-Zellulosepapiere überzeugen durch einzigartige Oberflächenstrukturen und eine angenehme Haptik. Die Premium-Inkjet-Beschichtung sorgt für bestechende Drucke mit großem Farbumfang, tiefem Schwarz und besten Kontrasten. Im Matt FineArt Smooth Sample Pack sind sechs Fine-Art-Inkjet-Papiere mit einer matten, leicht texturierten Oberfläche enthalten. Je zwei Blatt A4 stehen für eigene Drucktests zur Verfügung.“

Ooh, ich liebe Papier! Da mein Drucker das locker durchziehen kann, freue ich mich schon darauf, es auszuprobieren. Vielleicht drucke ich auch einfach ein tolles Bild auf gut Glück aus, das ich gerne mal aufhängen möchte.

kwerbox #8

Baumwolltasche ⋅ 8 Euro
„Bevor unser erster Baumwollbeutel in den Shop kommt, erhaltet Ihr ihn als kleine Überraschung mit dieser Box. Mit der schönen und robusten Tasche könnt ihr euer Hobby nach außen tragen. Das Design stammt von der großartigen Regina Cakaskin (Instagram @rekineye), die das Motiv exklusiv für kwerfeldein angefertigt hat. Natürlich ist uns auch hier die Umwelt wichtig: Die Tasche besteht aus 100% recycelter Baumwolle.“

Die Tasche gefällt mir richtig gut! Der Baumwollstoff hat durch das recyclte Material eine tolle Struktur und Farbgebung, Er fühlt sich sehr robust an und ist mit einer süßen Illustration versehen, mit der ich mich auch gut identifizieren kann. Der Kamera-Print glitzert bei mir nun ein bisschen, aber das fällt zum Glück nicht großartig auf.

kwerbox #8

Nahlinsen von Walimex ⋅ 19,90–25,90 Euro
„Sicher hattet Ihr Euch schon gefragt, warum Ihr dieses Mal die Größe Eures Filtergewindes angeben musstet. Hier die Auflösung: Walimex stellt für jede Box ein Set aus vier Makrolinsen zur Verfügung. Schraubt die Linsen einfach auf das jeweilige Objektiv. Die Wirkung ist vergleichbar mit dem Effekt einer Lesebrille und wird genauso in Dioptrien angegeben. Sie ermöglichen die Makrofotografie mit normalen Objektiven. Im Gegensatz zu Makrokonvertern wird dabei die Naheinstellgrenze nicht verkürzt, sondern lediglich der Abbildungsmaßstab geändert. Ein großer Vorteil besteht darin, dass so gut wie kein Lichtverlust entsteht.“

Diesmal musste ich bei der Bestellung die Gewindegröße eines Objektivs angeben. Eine Freundin und ich haben schon etwas spekuliert, aber letztendlich haben uns die vier Nahlinsen von Walimex positiv überrascht. Die Linsen sind eine günstige Alternative zu Makro-Objektiven und kommen in einer kleinen, praktischen Verpackung daher, die sicher und platzsparend verstaut werden kann.

kwerbox #8

Hat sich die kwerbox #8 gelohnt?

Auch diesmal gefällt mir der Inhalt der kwerbox #8, auch wenn sie nicht die große Euphorie wie die kwerbox #7 ausgelöst hat. Das ist aber völlig okay – Ich freue mich sehr über die schöne Baumwolltasche und die Walimex-Nahlinsen. Besonders löblich ist es, dass kwerfeldein hier mitdenkt und uns nicht irgendwelche Nahlinsen zuschickt, die vielleicht gar nicht auf das Gewinde passen. Anstelle der Kühlschrankmagnete hätte ich mir vielleicht sogar Buttons gewünscht, die ich so an einer Kameratasche befestigen könnte. Dennoch finde ich die Idee sehr schön, dass wir bereits vor dem Verkaufsstart zwei Shop-Artikel erhalten. Irgendwann finde ich sicherlich auch das ein oder andere Bild, wofür ich das Hahnemühle-Papier opfern kann und der Glitzerstaub fällt bestimmt auch mal einem Projekt zum Opfer. Das foto Magazin gehört natürlich auf den Kaffeetisch zum Stöbern. 🙂

Die kwerboxen sind übrigens recht schnell ausverkauft, warte also beim nächsten Mal nicht zu lange, wenn du eine der Boxen ergattern möchtest. Mittlerweile werden sowohl Baumwolltasche, als auch Kühlschrankmagneten im Shop von kwerfeldein angeboten, falls du scharf auf eines der beiden Produkte bist.

kwerbox #8

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.