Soul Chasing – Sommerliche Seelenjagd

Im vergangenen Sommer traf ich mich zum wiederholten Male mit Lili von Soul Chasing Photography. Endlich kommt dieser Beitrag ins Rollen, denn derzeit scheine ich hinter einer kleinen Schreibblockade festzusitzen, die ihre Schatten auf mich wirft. Ich möchte ständig schreiben und lösche stattdessen Zeile für Zeile. Zwar stehe ich nicht unter Druck, regelmäßig etwas zu veröffentlichen, dennoch wünsche ich es mir gerade umso mehr.

Doch nun schnapp‘ dir erstmal ein paar Schwimmflügel und begleite Lili und mich an den See.

August 2016. Zwei Mädels. Ein See. Und ein fluffiger Tüllrock.

Am Achterdieksee suchten wir uns ein ruhiges Plätzchen, an dem wir ungestört fotografieren konnten. Ich durfte dabei ein wenig nass werden und Lili zeigte ebenfalls vollen Einsatz, indem sie sich mit ihrer geliebten Kamera ins Wasser begab. Sie brachte außerdem noch diesen wunderschönen, mintfarbenen Tüllrock mit, den ich direkt ins Herz schloss und mit meinen eigenen Outfits kombinierte.

Irgendwann kam leider ein ordentlicher Wolkenbruch herunter, weshalb wir das Shooting aufgrund des sich bildenden Nebels abbrechen mussten. Allerdings war dies gar nicht so schlimm, bis dahin hatten wir längst einige Ergebnisse im Kasten und waren letztendlich sehr zufrieden. 

„Eines Tages“,sagte sie, „Fange ich Träume ein wie Schmetterlinge.“
– Kai Meyer, Arkadien erwacht

Soul Chasing Photography

Soul Chasing Photography

Lilis Fotografie ist aufgrund ihrer kreativen Betrachtungsweise etwas Besonderes. Sie arbeitet unter anderem leidenschaftlich mit einem Lensbaby-Objektiv, mit dem sie teils fast unvorhersehbare und überraschende Bildwelten entstehen lässt. Wie dieses Objektiv funktioniert und dass die Aussage easy to learn – hard to master auch auf Lensbabys zutrifft, beschreibt Lili in einer Facebook-Notiz. Außerdem bin ich verdammt stolz auf sie, dass eines ihrer Portraits bald ein Kit-Paket von Lensbaby USA schmücken darf.

Weil Menschen eben keine Zahlen sind. Sie sind eher wie Buchstaben.
Und diese Buchstaben wollen sich zu Geschichten verbinden.
– Jonathan Safran Foer, Extrem laut und unglaublich nah 

Soul Chasing Photography

Soul Chasing Photography   Soul Chasing Photography

Soul Chasing Photography

Soul Chasing Photography

Soul Chasing Photography

 

Fotos: Lili Yusilanti Nis, Soul Chasing Photography

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.