Alle guten Dinge sind drei oder vier oder..

Super unkreativer Titel, ich weiß. Jedoch hatte ich die Wahl zwischen diesem und den vier Musketieren (vier Shootings und so, verstehst du?). Aber Letzteres klingt einfach zu schlecht. Sorry for that.

Irgendwie möchte ich dir doch ganz gerne eine kleine Sammlung aus verschiedenen kleinen Sessions zeigen, die ich mit Chris in den Frühlings- und Sommermonaten umgesetzt habe. Es ist im Nachhinein immer spannend zu sehen, wie sehr man sich (weiter-)entwickelt. Dazu ist es total schön, dass ich mit Chris immer entspannt üben und ausprobieren kann. Da ist es auch nicht so schlimm, wenn ich mal eine Pose ausprobiere, die eigentlich total Banane ist.

img_0300

img_1825

img_1985

img_2146

img_5811

img_4541

Und klar, ein Outtake gibt es natürlich auch noch.

img_0386   „Und dann.. esse ich deine Kinder.“

Fotos: Christoph Thiele Fotografie

*Hallo. Aus Gründen bin ich ein Nachtrag. Geschrieben wurde ich erst im Jahr 2016. Das Geschehen kann daher weiter zurückliegen. Daher war die Erstellerin konsequent und hat der Übersicht halber das Datum zurückdatiert.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.