Das Zimmer

Dort im engen Korridor vor der verriegelten Tür mit dem abgedeckten Schlüsselloch hörte ich oft Laute, die mich mit einem unerklärlichen Grauen erfüllten – dem Grauen unbestimmter Wunder und brütender Geheimnisse.
H.P. Lovecraft, Die Musik des Erich Zann

lisa (1 von 55)72

An einer Haltestelle in Hamburg stieg ich aus der U-Bahn. 

Weiterlesen

Alle guten Dinge sind drei oder vier oder..

Super unkreativer Titel, ich weiß. Jedoch hatte ich die Wahl zwischen diesem und den vier Musketieren (vier Shootings und so, verstehst du?). Aber Letzteres klingt einfach zu schlecht. Sorry for that.

Irgendwie möchte ich dir doch ganz gerne eine kleine Sammlung aus verschiedenen kleinen Sessions zeigen, die ich mit Chris in den Frühlings- und Sommermonaten umgesetzt habe. 

Weiterlesen

stories from dark fens

Von Schuhen mit Sammlerinstinkten und Kröten,
die mich zum Lachen bringen.

11393192_872310776139741_4573567709274992944_nFür seine Serie stories from dark fens war ich mit Jonas Albrecht im Eppendorfer Moor – einem
märchenhaften Fleckchen Erde in Hamburg. Die Zugfahrt nach Hamburg war sehr entspannt, mit Skizzenbuch und Musik bewaffnet vertrieb ich mir die Zeit.
 

Weiterlesen

sunset

Ein Shooting im Kornfeld ist zwar irgendwie ein dickes Klischee, aber jeder darf die Erfahrung schließlich mal machen. An einem sommerlichen Abend im Juni traf ich mich spontan mit dem Ehepaar und Fotografen-Team Ivonne und Martin (Aktfieber/Knipsfieber), mit von der Partie waren außerdem der Fotograf Kai Lemke und dessen liebe Freundin Elena als Assistenz. 

Weiterlesen

Gefühle bleiben leise

Gefühle bleiben leise
gehen nie.
Schwan | Turbostaat

Im Juni hatte ich ein wunderbar sympathisches Shooting mit Sue (gefuehlsverlust fotografie). Sie nahm dafür sogar den Weg von Hamburg nach Bremen auf sich. Ich begegnete ihr am Bremer Hauptbahnhof und mit der Straßenbahn fuhren wir in Richtung Schlachte. 

Weiterlesen